1LIVE Informant

Raketenstart von Astro-Alex verläuft ohne Probleme

06.06.2018

Ohne große Zwischenfälle ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst heute Mittag Richtung internationale Raumstation ISS gestartet. Vorher hat er noch versucht zu beschreiben, wie sich so ein Raketenstart anfühlt.

Wie denn?

Bei dem Start wirken bis zu 4 g auf den Körper. Das bedeutet, dass ein Mensch mit 80 Kilo Gewicht sich fühlen würde, als ob er 320 Kilo wiegt.😮 In zwei Tagen dockt das Team von Gerst an die ISS an und dann wird sechs Monate geforscht.

Woran geforscht?

Zum Beispiel zum Thema künstliche Intelligenz. Dafür nimmt Gerst den Medizinball-großen Roboter Cimon ⬆️ mit an Bord. Außerdem gibt's noch andere Experimente, zum Beispiel für die Medizin. Da erhoffen sich Forscher unter anderem neue Erkenntnisse in der Krebsforschung.