1LIVE Informant

Unwetter sorgen in NRW wieder für Probleme

07.06.2018

In vielen NRW-Städten waren Rettungskräfte am Abend wieder im Großeinsatz. 🚨 Der Grund: Die heftigen Unwetter. 🌧️🌩️ Betroffen waren vor allem das Sauerland, das Ruhrgebiet und das Rheinland.

Was ist passiert?

In Bonn ⬆️ zum Beispiel musste die Feuerwehr nach Blitzeinschlägen Häuser löschen. 🚒 Außerdem liefen Keller voll und es gab Stromausfälle. Auch auf den Autobahnen gab's Probleme. Der Ruhrschnellwegtunnel auf der A40 stand unter Wasser. 🌊 In Plettenberg im Sauerland mussten die Einsatzkräfte zwei Personen aus einem Fahrstuhl befreien, weil der Regen einen Kurzschluss ausgelöst hatte. Auch in Bochum gab's viele Einsätze.

Alles wieder gut?

Erstmal schon, die Unwetter haben sich am Abend noch verzogen. Entwarnung gibt's trotzdem nicht. Die Wetterexperten sagen, dass es heute auch nochmal heftiger gewittern und regnen ☔ kann. Und auch am Wochenende bleibt's wohl wechselhaft. 💧⚡☁️☀️