1LIVE Informant

Polizei in Viersen bekommt Kritik für Täterbeschreibung

13.06.2018

Du hast es vorgestern ja vielleicht mitbekommen: In Viersen ist eine 15-Jährige erstochen worden. 😔 Die Polizei befragt einen Verdächtigen, sie hat aber auch viel mit Hasskommentaren zu tun und sie muss Kritik einstecken.

Wofür das?

Für ihren Fahndungsaufruf. Darin hatte sie nach einem Verdächtigen mit "nordafrikanischem Aussehen" gesucht. Im Netz sorgte das für Spekulationen, der Täter könne ein Flüchtling sein. Es gab viele 🤬 Hasskommentare gegen Flüchtlinge und unter anderem den Aufruf, sich zu bewaffnen.

Und die Polizei?

Die versucht jetzt, gefälschte Fahndungsbilder und Hassposts in den Griff zu bekommen. Sie sagt auch, dass sie in Zukunft nur noch mit Merkmalen wie "dunkle Haare" nach Tätern fahnden will. Der Verdächtige, gegen den heute Haftbefehl erlassen wurde, ist übrigens ein Viersener mit bulgarischen Wurzeln.