1LIVE Informant

Illegales Streaming: Muss Vodafone kinox.to sperren?

13.06.2018

Vor Gericht in München geht es heute wieder um illegales Streaming 🍿 im Netz. Provider Vodafone will vom OLG München klären lassen, ob er die Seite kinox.to sperren muss 🚫 - weil die Filme auf der Seite illegal angeboten werden.

Netz-Sperre? 🌐

Yep, der Film-Verleiher 🎥 Constantin hatte das gegen Vodafone durchgesetzt - weil es auf kinox.to auch seinen "Fack ju Göhte 3" gibt. Seitdem leitet der Provider seine Kunden, die das Streaming-Portal ansurfen, auf eine Sperrseite. ↩️ Vodafone will das aber nicht und klagt deswegen.

Warum? 🤔

Vodafone findet, dass so eine Netz-Sperre wegen Urheberrechtsverletzungen nicht im Gesetz steht. Der Provider kritisiert, dass damit aber erheblich in sein Geschäft und in die Rechte seiner Kunden eingegriffen werde.

Außerdem lässt sich so eine Sperre relativ leicht umgehen - durch die User, aber auch durch die Betreiber von kinox.to: Die haben sich nach eigenen Angaben schon mehrere hundert Ersatz-Domains für ihre Seite gesichert. 🙈