1LIVE Informant

Kompromiss im Asylstreit

03.07.2018

Alles nur ein Scherz? Horst Seehofer bleibt jedenfalls erst mal Bundes-Innenminister - nachdem er vorgestern damit gedroht hatte, hinzuwerfen. Er und Kanzlerin Merkel haben sich spät am Abend auf einen Kompromiss im Asylstreit geeinigt.

Wie sieht der aus?

An der Grenze zu Österreich 🇦🇹 soll es Transitzentren geben. Also Aufnahmelager, aus denen Flüchtlinge zurück geschickt werden, die schon woanders einen Asylantrag gestellt haben. Total neu ist die Idee aber nicht. 💡

Alter Käse?

2015 gab's den Vorschlag schon mal - und da kam er nicht durch, vor allem weil die SPD sich quer gestellt hatte. Und die regiert ja jetzt auch mit, das konnte man in den letzten Tagen fast übersehen, weil es immer nur um den Zoff zwischen CDU (Merkel) und CSU (Seehofer) ging. 🤕

Also weiter Streit?

Wird man sehen. Die SPD hat gesagt, sie will den "neuen" Vorschlag jetzt erstmal mit ihren Fachleuten checken und dann gucken. Es könnte also sein, dass die Sache immer noch nicht erledigt ist. 😵 Die Frage ist auch, ob Merkel und Seehofer nach dem Streit der letzten Tage überhaupt noch vernünftig zusammen arbeiten können. 👊