1LIVE Informant

Whatsapp-Kritik in Indien

04.07.2018

In Indien gibt es gerade Probleme mit Whatsapp. 💬💬 Es geht um Falschmeldungen, die darüber verbreitet werden und zu mehreren Lynchmorden geführt haben. Die Regierung macht deswegen Druck auf Whatsapp - immerhin sind da mehr als 200 Millionen Nutzer angemeldet.

Lynchmorde??

Über die App werden zum Beispiel Gerüchte verbreitet, Unschuldige werden für Verbrechen verantwortlich gemacht und dann getötet. Erst vor ein paar Tagen hat eine Menschenmenge fünf angebliche
Kindesentführer umgebracht - vor tausend Zuschauern. Die indische Regierung spricht von mindestens 20 Toten durch solche Vorfälle. 😓

Und jetzt? 😲

Whatsapp will Anzeigen in Indien schalten und mit der Regierung zusammenarbeiten.📞📜 Ein Unternehmenssprecher hat einer indischen Zeitung aber auch gesagt, dass solche Fälle, in denen Menschen auf andere losgehen, eher ein gesellschaftliches Problem sind, das Whatsapp nicht lösen kann.