1LIVE Informant

Kein Einweg-Plastik mehr im Supermarkt

04.07.2018

Plastik-Strohhalme ⬆️ hast du vielleicht auch schon mal gekauft? Bald wirst du die nicht mehr in allen Ladenregalen finden - das gleiche gilt für Plastik-Besteck. Mehrere deutsche Supermärkte wollen kein Einweg-Plastik mehr verkaufen. 🚫❌

Klingt gut!

Finde ich auch - vor allem weil Strohhalme ein typisches Wegwerfprodukt sind. Die kommen im Schnitt nach 20 Minuten in den Müll. 🗑️ Einige landen am Ende auch im Meer. Ein Bild von einer Meeresschildkröte ⬆️ mit einem Strohhalm in der Nase ging um die Welt.

Kein Plastik mehr?

Genau - Rewe sagt, ab dem Frühjahr gibt es Alternativen zu Plastik-Strohhalmen, zum Beispiel aus Papier, Weizengras oder Edelstahl. Rewe schätzt, dass so im Jahr 42 Millionen Trinkhalme eingespart werden. Lidl will Plastik-Besteck und Strohhalme bis Ende 2019 aus dem Sortiment nehmen. Edeka arbeitet auch an Alternativen. 😊