1LIVE Informant

Höhlenretter befreien alle Jungs und den Trainer

10.07.2018

Riesen-Jubel und Tränen des Glücks in Thailand! 🎉🎊 Das Höhlendrama ist glücklich zu Ende gegangen. Die 19 Marine-Taucher haben alle zwölf Jungs der Fußballmannschaft und den Trainer gerettet. 👍

Wie geht's ihnen?

Sie sind erstmal im Krankenhaus. 🏥 Ihnen geht's wohl relativ gut. Sie müssen aber erstmal Sonnenbrillen tragen, weil ihre Augen nach 17 Tagen im Dunkeln sehr empfindlich sind. Außerdem stehen die Jungs und der Trainer unter Quarantäne. Sie könnten sich leicht irgendwo anstecken, weil ihr Immunsystem noch schwach ist - so kurz nach der Rettung.

Wie riskant war die?

Total. Ein Taucher ist ja gestorben. Und viele Experten hatten gesagt, dass sie bis zum Ende der Regenzeit 🌧️ warten sollen. Vorher würden die Kinder so einen schweren Tauchgang nie schaffen. Letztlich hat es doch geklappt - obwohl die engste Stelle in der Höhle nur 38 cm groß war. Die Sicht in der schlammigen Brühe war gleich 0. Deswegen haben die Jungs ein Beruhigungsmittel bekommen.