1LIVE Informant

Viele Beschwerden über verbotene Telefonwerbung

15.07.2018

Na kennst du das auch? Das Telefon klingelt, du gehst ran und dann versucht dir irgendeine Firma was aufzuschwatzen. 🙄 Solche Werbeanrufe sind eigentlich verboten, wenn man nicht bewusst gesagt hat, dass man das will. 🚫 Trotzdem gibt es total viele solche Anrufe. ☎️ Allein dieses Jahr haben sich bis jetzt fast 29.000 Leute darüber bei der Bundesnetzagentur beschwert.

Was macht die dann?

Beschweren lohnt sich auf jeden Fall sagt die Verbraucherzentrale. Die Bundesnetzagentur kann die Unternehmen nur bestrafen, wenn Leute die Anrufe auch melden. ☝️ Wenn sich viele über ein Unternehmen beschweren, verhängt sie Bußgelder. Das kann für die Unternehmen echt teuer werden. Letztes Jahr musste eine Firma 300.000 Euro latzen. 💶

Wie beschweren?

Wenn man das Unternehmen gar nicht kennt und sich sicher ist, dass man da nie zugestimmt hat angerufen zu werden, sollte man sich melden. Das geht per Online-Formular auf der Website von der Bundesnetzagentur, per Mail aber auch per Telefon. ✉️ 📧 ☎️ Das Problem ist, dass die Unternehmen solche Einwilligungen oft geschickt im Kleingedruckten verstecken, also aufpassen! 🤓