1LIVE Informant

Trump und Putin treffen sich in Finnland

15.07.2018

Der russische Staatschef Wladimir Putin und US-Präsident Trump ⬆️ treffen sich heute zum ersten Mal länger - in der finnischen Hauptstadt Helsinki. 🇫🇮 Und da ist die Hölle los: Etwa tausend Journalisten sind gekommen und es wurden vorübergehend wieder Grenzkontrollen eingeführt. Bis zu 2000 Sicherheitskräfte passen auf. 👮 Außerdem sind 16 Demonstrationen angemeldet.

Demos wogegen?

Gegen die Politik von Trump 🇺🇸 und Putin 🇷🇺. Gestern sind schon mehr als 1000 Demonstranten auf die Straße gegangen. ⬆️ Eine Initiative hat auch gesagt, dass sie nicht gegen das Treffen selbst, sondern für Menschenrechte, Demokratie und Pressefreiheit protestiert.

Das Treffen sonst?

Das ist politisch ziemlich brisant. Die Beziehungen zwischen den USA und Russland sind angespannt. 🇺🇸🇷🇺 Letzte Woche hat die US-Justiz Anklage gegen zwölf russische Geheimdienst-Mitarbeiter erhoben. Denen wirft sie vor, dass sie mit Hackerangriffen die Präsidentschaftswahl in den USA 2016 beeinflusst haben sollen. Die beiden Staatschefs wollen außerdem über die Konflikte in Syrien und der Ukraine sprechen.