1LIVE Informant

Urteil zu Rundfunkbeiträgen

18.07.2018

Hast du diesen ⬆️ Brief auch schon bekommen? Da geht's um Beiträge für die öffentlich-rechtlichen Programme im TV 📺 und Radio 📻 - also zum Beispiel für 1LIVE. Dafür zahlt jeder Haushalt 17,50 Euro im Monat - und dagegen hatten mehrere Leute geklagt. Aber das Bundesverfassungsgericht hat heute gesagt: die Beiträge sind OK. ✔️

Begründung?

Die Richter haben heute gesagt, dass sie Sender wie 1LIVE wichtig finden, weil sie Nachrichten für dich einordnen. Im Internet und in Social Media würden Informationen heute nämlich oft mit Werbung und Meinung vermischt. Unabhängige Reporter 📝 können laut dem Gericht dabei helfen, das zu sortieren.

Sonst noch was?

Ja, es gibt noch ein "aber". Die Richter finden zwar, dass es OK ist, dass jeder Haushalt den Beitrag für die öffentlich-rechtlichen Sender zahlen muss. Was für das Gericht aber gar nicht geht: doppelt zahlen. 💰 Jeder, der zwei Wohnungen hat, musste bis jetzt auch zweimal zahlen - das haben die Richter gekippt. 🚫