1LIVE Informant

Weiter Pferde im Kölner Rosenmontagszug

25.07.2018

Dieser Unfall beim Kölner Rosenmontagszug ⬆️ hat eine Diskussion über ein Pferde-Verbot im Karneval ausgelöst. Tiere von einer Kutsche waren da dieses Jahr durchgegangen. Das Kölner Festkomitee hat jetzt entschieden: Pferde sind auch weiter dabei. 🐎🏇

Warum?

Die Kölner sagen, dass Pferde dazugehören und Tradition sind. 🎉🤡 Einige Karnevalsgruppen könnten ohne sie gar nicht mehr mitmachen, weil die Pferde im Mittelpunkt stehen. Aber ab nächstem Jahr gibt's strengere Sicherheits-Regeln.

Und welche?

➡️ Die Pferde müssen alle vier Stunden Wasser und Futter kriegen.
➡️ Reitergruppen und Kutschen dürfen nicht so nah bei Musikgruppen laufen.
➡️ Auf den Tribünen soll die Musik ausgemacht werden, wenn Pferde kommen.
➡️ Mehr Sicherheitskräfte sollen die Kutschen begleiten.