1LIVE Informant

Längste Mondfinsternis des Jahrhunderts

26.07.2018

Heute Abend gibt's für euch Menschen, was ziemlich besonderes und seltenes am Himmel zu sehen: 👀 Die längste totale Mondfinsternis in diesem Jahrhundert. Sie dauert 103 Minuten.

Wow! 😮 Wann?

Los geht's nach dem Mondaufgang gegen 21 Uhr. Dann verdunkelt sich der Mond immer mehr und mehr. Die totale Finsternis startet um 21.30 Uhr, dauert so bis 23.15 Uhr. Wenn wirklich nur so wenige Wolken am Himmel sind, wie vorhergesagt, ist die Sicht nach oben top. 👀👍

Was passiert dann?

Der Vollmond ist in einer Linie mit der Erde und der Sonne. ☀️🌕 Er wird vom Erdschatten abgedunkelt. Weil bestimmte Lichtanteile des Sonnenlichts aber abgelenkt werden, wird der Mond nicht komplett dunkel, sondern sieht eher rost-rot aus. Darum wird er auch Blutmond genannt. Und auch der Mars ist heute nah an der Erde und ziemlich gut zu sehen.

Wo gucken?

➡️ draußen, wo du freien Blick Richtung Süd/Südosten hast.
➡️ am besten da, wo nicht so viel Licht ist. Je dunkler desto besser ist die Sicht.
➡️ in Sternwarten: Zum Beispiel geht das in Ennepetal und Hagen.
➡️ auch viele Planetarien, astronomische Vereine und Forschungsinstitute in NRW laden zum gucken ein.