1LIVE Informant

"Over-Blocking" bei Facebook und Youtube?

27.07.2018

Seit einem halben Jahr müssen Online-Netzwerke offensichtlich strafbare Inhalte löschen ❌ - und zwar innerhalb von 24 Stunden. Das verlangt ein Gesetz gegen Hetze bei Facebook, Youtube und anderen. Jetzt haben die Netzwerke zum ersten Mal Zahlen dazu vorgelegt.

Wird gelöscht?

Ja, wenn auch längst nicht so viel wie von Usern gemeldet wird. Bei Youtube gab es zum Beispiel knapp 215.000 Beschwerden - etwa 58.000 Videos wurden gelöscht. Fraglich ist trotzdem, ob das Löschen immer berechtigt war. 🤔 Deshalb kommt Kritik, ☹️ u.a. von Netz-Aktivisten.

Warum?

Sie befürchten "Over-Blocking" - also, dass zu viel gelöscht wird. Denn Facebook und Co. drohen hohe Geldstrafen, 💸 wenn sie strafbare Inhalte stehen lassen. Das führt laut Reporter ohne Grenzen dazu, dass auch legale Inhalte gelöscht wurden. Dagegen freut sich die Bundesregierung darüber, dass das Lösch-Gesetz funktioniert. 🙈 Bußgelder gab es bisher keine.