1LIVE Informant

Youtuber wieder vor Gericht

31.07.2018

Leon Machère ⬆️ hat Stress mit dem Gesetz. Der Youtuber mit über zwei Millionen Abonnenten ist vor zwei Monaten schon einmal vor Gericht gewesen - da gab's ne Geldstrafe von 32.500 Euro, weil er Polizisten beleidigt hat. 😡 Heute steht der nächste Gerichtstermin an.

Warum jetzt?

Also: Einmal soll er mit Kältespray eine Wand besprüht haben. Dabei hat er sich angeblich bewusst von Polizisten beobachten lassen. Die sollten denken, dass er Graffitis malt. Es ist aber verboten so zu tun, als ob man eine Straftat begeht. 🙄 Und es geht noch um einen weiteren seiner Pranks.

Welchen denn? 😮

Er soll mit einer falschen Sirene und Blaulicht durch Hamburg gefahren sein. Dabei soll er Leute mit einem Megafon aufgefordert haben, Liegestütze zu machen oder sich auszuziehen. Für diese Streiche könnte Machère sogar ins Gefängnis kommen - wegen Amtsanmaßung. 😲