1LIVE Informant

Neuer Stadtarchiv-Prozess

02.08.2018

So sah es vor etwa neun Jahren in Köln aus, da war das Stadtarchiv eingestürzt. Zwei Menschen kamen ums Leben. Heute beschäftigt der Fall noch mal ein Kölner Gericht. 👩‍⚖️ Es geht immer noch um die Frage, wer für das Unglück verantwortlich ist und es bleibt nicht mehr viel Zeit um das rauszubekommen... ⏰

Warum der Zeitdruck?

Nächstes Jahr im März ist das Unglück genau zehn Jahre her. Bis dahin müssen alle Strafprozesse mit einem Urteil abgeschlossen sein, sonst verjährt die Sache. Heute steht ein ehemaliger Oberbauleiter vor Gericht, der mit für den Einsturz verantwortlich sein soll. 👷

Inwiefern?

Er war durch Aussagen in dem anderen Stadtarchiv-Prozess belastet worden. Unter anderem von einem Experten. Der hat gesagt, dass das Archiv wegen eines Lochs in einer unterirdischen Wand eingestürzt ist. Die Baufirmen bestreiten das aber. Bei dem Einsturz entstand ein Schaden in Milliardenhöhe.