1LIVE Informant

Weniger kriegen BAföG

02.08.2018

Abschluss geschafft - yeah! 💪🎉 Aber Studenten und Schüler in Deutschland bekommen bei ihrer Ausbildung immer seltener Hilfe 💰 vom Staat. Letztes Jahr haben knapp 780.000 Leute BAföG bekommen.

Gut oder schlecht?

Die einen sagen so, die anderen so:
➡️ Das Bildungsministerium meint: den Deutschen geht's besser! Die Löhne steigen und deshalb können sich auch mehr 'ne gute Ausbildung für ihre Kinder leisten.
➡️ Das Deutsche Studentenwerk sagt: der Rückgang ist der Beweis dafür, dass das BAföG neue Regeln braucht - zum Beispiel, wann man Anspruch auf die Kohle hat.

Und jetzt?

Die Bundesregierung will bis 2021 eine Milliarde 💰 mehr für das BAföG ausgeben - das steht im Koalitionsvertrag.
Kritiker sagen: viel wichtiger ist, dass Eltern mehr verdienen dürfen, bis das BaföG gestrichen wird. Danach entscheidet sich nämlich, wer das Geld vom Staat kriegt und wer nicht.