1LIVE Informant

ISS kann bald Tiere verfolgen

15.08.2018

An der Internationalen Raumstation ISS ⬆️ bringen zwei Kosmonauten heute ein neues Tool an. πŸš€πŸ”¨ Eine Spezialantenne! Sie soll für ein deutsches Forschungsprojekt aus dem Weltraum Tiere auf der Erde beobachten. πŸ”ŽπŸπŸ¦

Wie geht das?

Die Tiere haben dafür vorher Sender bekommen. Über die Antenne können die Forscher dann sehen, wo sie gerade sind. πŸŒπŸ“Œ So wollen sie mehr über den Klimawandel erfahren. πŸ”†β„οΈ Und sie gucken zum Beispiel auch, welche Tiere Erdbeben und Vulkanausbrüche schon vorher spüren.

Das können die?

Ziegen werden zum Beispiel vor Vulkanausbrüche unruhig und Bären sind für Erdbeben sensibel und ändern dann ihr Verhalten. 🐐🐻=🚨 Durch das Weltraum-Projekt könnte man Menschen also besser vor Naturkatastrophen warnen.