1LIVE Informant

Bundesregierung beschließt drittes Geschlecht

15.08.2018

Männlich oder weiblich! ♂️♀️ Bis jetzt gibt's in Deutschland nur diese beiden Möglichkeiten. Wenn beides nicht passt, konnte man höchstens nichts ins Geburtenregister eintragen lassen. Das soll sich jetzt ändern. Es soll ein drittes offizielles Geschlecht geben.

Wen betrifft das?

Zum Beispiel inter- und transsexuelle Menschen. ℹ️ Intersexuelle fühlen sich weder männlich noch weiblich. Transsexuelle fühlen sich im falschen Körper. Mit dem neuen Gesetz gibt es dann auch für sie eine eigene Geschlechtsbezeichnung.

Wie heißt die?

"Divers". Das Bundesverfassungsgericht hatte letztes Jahr schon gesagt, dass so eine Regelung kommen muss, damit niemand diskriminiert wird. ☝️ Einige Arbeitgeber hatten darauf auch schon reagiert: Sie schreiben in Stellenanzeigen auch ein "inter" oder "divers" rein, damit sie nicht diskriminierend sind.