1LIVE Informant

Terrorhelfer aus Neuss muss ins Gefängnis

24.08.2018

In Düsseldorf hat ein Gericht ⚖️ einen 22-jährigen Terrorhelfer ins Gefängnis geschickt. Der Neusser hat drei Jahre und neun Monate Jugendstrafe bekommen.

Was hat er gemacht?

Er hat einen IS-Terroristen aus Österreich 🇦🇹 unterstützt. Den Islamisten hat er bei sich wohnen lassen. Und er hat ihm dabei geholfen, einen Sprengsatz zu bauen. Den haben die beiden in einem Neusser Park hochgehen lassen. Das war nur ein Test. Ursprünglich war mal der Plan, einen Selbstmordanschlag auf US-Soldaten in Deutschland zu verüben. Den Plan gaben sie aber wieder auf. Es gab auch noch ein zweites Urteil heute.

Gegen wen?

Gegen eine 17-Jährige aus Aachen. Sie war mit dem Österreicher nach islamischem Ritual verheiratet 💍 und hat ihn auch mit Geld 💶 bei seinen Anschlagsplänen unterstützt. Sie bekam neun Monate auf Bewährung. Das Gericht sagt, dass sie mittlerweile nichts mehr mit der Islamistenszene zu tun hat. Der Österreicher ist übrigens schon im Knast.