1LIVE Informant

Demos in Chemnitz laufen aus dem Ruder

27.08.2018

In Chemnitz in Sachsen bleibt die Lage angespannt. Gestern Abend sind fast 5.000 Rechte auf die Straße gegangen, zur Gegendemo kamen ungefähr 1.000 Leute. Laut Polizei wurden mindestens sechs Menschen verletzt.

Was ist passiert?

Die Stimmung war agressiv und gewaltbereit. Laut Polizei hat es Ausschreitungen zwischen Rechten und Linken gegeben - Böller und Flaschen wurden geworfen. Die Polizei sagt selbst, dass zu wenig Einsatzkräfte da waren. 👮‍♂️👮‍♀️ Man war auf hundert aber nicht auf tausende Demonstranten eingestellt.

Warum die Demos?

Auslöser ist der Tod eines 35-Jährigen. Der wurde am Wochenende auf dem Chemnitzer Stadtfest so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb. Ein Iraker und ein Syrer sollen ihn umgebracht haben. Einige nehmen das als Anlass, gegen Ausländer zu hetzen. 👎