1LIVE Informant

Journalist Yücel fordert 135.000 Euro

29.08.2018

Sein Fall hatte monatelang für Ärger zwischen Deutschland und der Türkei gesorgt. Seit Februar ist der Journalist Deniz Yücel wieder frei. Jetzt fordert er umgerechnet 135.000 Euro Schadenersatz. 💸

Wofür genau?

Für seine einjährige Haft in der Türkei. Yücel spricht von einer "unrechtmäßigen Inhaftierung". Laut Reporter ohne Grenzen soll seine Klage am 25. September in Istanbul vor Gericht kommen. Yücel wird aber nicht selbst da sein. Er lässt sich von seinem Anwalt vertreten.

Hat er Chancen?

Unklar. Deniz Yücel ist zwar frei, das Verfahren gegen ihn läuft in der Türkei aber weiter. Ihm wird wegen seiner Artikel Volksverhetzung und Terrorpropaganda vorgeworfen.
Sieben andere Deutsche sitzen auch aus politischen Gründen noch im Gefängnis in der Türkei.