1LIVE Informant

In Köln gibt's Ärger wegen Airbnb

31.08.2018

In Köln gibt's im Moment ziemlichen Beef - wegen Airbnb. Offenbar werden Studentenwohnungen über die Plattform angeboten und vermietet - ohne, dass es dafür eine Erlaubnis gibt. 🏚️ Laut WDR weiß die Stadt Köln auch davon...

Was unternimmt sie?

Bis jetzt nichts. Der Sozialausschuss will erst in den kommenden Wochen über das Problem beraten. Das macht viele sauer - vor allem die Bewohner der Wohnheime, die die Aktion beim Wohnungsamt angezeigt haben. 😠

Verständlich!?

Der Bezirksbürgermeister der Kölner Innenstadt kritisiert, dass inzwischen komplette Wohnhäuser in Touristenunterkünfte umgewandelt wurden. 🙄 Heute Abend wollen deswegen Anwohner in der Südstadt gegen Airbnb demonstrieren. ✊Denn in Köln fehlt es wie in anderen NRW-Städten an Wohnraum.