1LIVE Informant

Gewalt gegen Reporter in Chemnitz

02.09.2018

In Chemnitz waren gestern mehr als 11.000 Menschen auf der Straße: gut 3000 bei der Demo gegen Rechts und etwa 8000 bei den Demos der Rechten. Vor allem bei der AfD-Demo soll es Gewalt gegeben haben - und angegriffen wurden auch Reporter, die über die Demos berichteten. 😥

Was ist passiert?

Zum Beispiel Reporter des ARD-Magazins Monitor wurden angegriffen und konnten sich nach eigenen Angaben gerade noch in Sicherheit bringen. Eine Reporterin von Buzzfeed sagt: Ihr wurde die Kamera 📹aus der Hand geschlagen. 😳 Auch ein Journalist von Zeit Online spricht von Schlägen. Es gibt viele solcher Berichte. 📷

Hilft die Polizei?

Reporter sagen: zu wenig. Sie fordern schon länger, dass die Polizei sie besser schützt. Der Deutsche Journalistenverband warnt Reporter gleichzeitig vor Gewalt durch Rechtsextreme.