1LIVE Informant

"The Ocean Cleanup" startet im Pazifik

08.09.2018

⬆️ Das ist Boyan Slat, ein 24-jähriger Niederländer. 🇳🇱 Vor drei Jahren hat er das Start-up "The Ocean Cleanup" gegründet. Damit will er unsere Weltmeere von Plastikmüll befreien. 🚯 Jetzt ist das Projekt nach jahrelanger Planung vor San Francisco in den USA an den Start gegangen.

Wie funktioniert's?

Slat und sein Team haben einen 600 Meter langen Schlauch entwickelt, der auf dem Meer treibt. 🌊 Unten dran sind Vorhänge, die drei Meter tief ins Wasser hängen. Wenn alles nach Plan läuft, wird der Plastikmüll der auf dem Meer treibt, damit festgehalten. Und wenn sich genug angesammelt hat, kommen Schiffe und saugen den Müll ab. 🚢

Klappt das?

In der Theorie schon. Das Schlauch-Modell ist jetzt aber auch noch mal ein Test. Wenn es funktioniert, sollen noch 60 Weitere aufs Meer gezogen werden. Kritiker finden, dass das nicht reicht, weil auch im tiefen Wasser viel Müll schwimmt. Trotzdem loben sie das Projekt als einen guten Anfang. 👍