1LIVE Informant

Forscher suchen nach Opfern von 9/11

10.09.2018

Kaum zu glauben, 17 Jahre sind die Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York 🇺🇸 jetzt her. 😳 Das ist ziemlich lange und trotzdem wird rund um die Anschläge immer noch ermittelt...

Wie meinst du das?

Forscher arbeiten im Labor immer noch daran, Opfer zu identifizieren. Denn von den 2.753 Todesopfern am World Trade Center hat man bisher nur knapp 60 % offiziell identifiziert. Von mehr als 1.100 Opfern fehlen identifizierbare DNA-Spuren. 😔 Danach suchen die Forscher immer noch in menschlichen Überresten, die in den Trümmern gefunden wurden.

Wie geht das?

Die Forscher mahlen geborgene Knochenreste zu feinem Staub. Sie versuchen dadurch, die DNA der Opfer freizulegen, um sie zu untersuchen und abzugleichen. Das klappt aber nicht immer. Feuer und Bakterien in den Trümmern haben die DNA oft zerstört. Trotzdem haben die Forscher manchmal noch ein Erfolgserlebnis. 💪

Krass!

Das letzte Mal haben sie im Juli ein Opfer identifizieren können: einen 26-jährigen Finanzanalysten, der in einem der Türme gearbeitet hat. Das Labor, in dem das Ganze läuft, ist das fortschrittlichste Labor in ganz Nordamerika. 🔬👩‍🔬 Und die Forscher werden dort wohl auch noch in den nächsten Jahren versuchen, Opfer von 9/11 zu identifizieren.