1LIVE Informant

Neuer Weltrekord beim Berlin Marathon

16.09.2018

Er ⬆️ ist echt ein schneller Typ - und hat heute eine Sensation geschafft: Eliud Kipchoge. Der Kenianer hat heute zum dritten Mal den Berlin Marathon gewonnen und ist außerdem so schnell gerannt, wie noch keiner davor!

Wie schnell?

Für die 42,195 Kilometer hat er genau 2 Stunden, 1 Minute und 39 Sekunden gebraucht. Das heißt umgerechnet: er ist im Schnitt knapp 21 km/h schnell gerannt und das zwei Stunden lang!! 😮 🏃 Am Ende war er 1 Minute und 18 Sekunden schneller als sein Landsmann Dennis Kimetto vor vier Jahren. Kipchoge hat sich mega gefreut, auch über die ganze Kohle. 💰💰💰

Wie viel gibt's?

Insgesamt 120.000 Euro! 😮 Es gibt nämlich gleich drei Preisgelder auf einmal: 40.000 für den Sieg, nochmal 50 Riesen für den Weltrekord und dann noch 30.000 extra als Zeitbonus, weil er weniger als 2:04 Stunden gebraucht hat.

Schnellste Frau?

⬆️ Auch eine Kenianerin: Gladys Cherono. Sie ist die rund 42 Kilometer in 2:18:11 gelaufen. 💪 Und es gab noch einen Rekord! Noch nie haben so viele Leute beim Berlin Marathon mitgemacht. Mehr als 44.000 Läufer aus 133 Ländern. 👍🎊