1LIVE Informant

Polizei und Protest im Hambacher Forst

16.09.2018

Es ist schon der vierte Tag, an dem Polizisten versuchen, den Hambacher Forst zu räumen. Das zieht sich, weil sich die Braunkohle-Gegner mit Händen und Füßen wehren. Bisher sind von etwa 50 Baumhäusern erst 18 geräumt worden. Heute haben laut Polizei etwa 4000 Umweltaktivisten protestiert, sie selber sprechen von 5000 bis zu 9000 Teilnehmern.

Gewalt?

Ne, die Demo war friedlich. ☮️ In der Nacht haben auch zwei Aktivisten aufgegeben, die sich in einsturzgefährdeten, unterirdischen Gängen verschanzt hatten. Heute wollten Aktivisten hunderte neue Bäume pflanzen. 🌳 Ab Herbst will RWE im Hambacher Forst wieder Bäume fällen, um weiter nach Braunkohle in der Nähe zu baggern.