1LIVE Informant

Game of Thrones räumt bei den Emmys ab

18.09.2018

"Game of Thrones"-Papa George R. R. Martin war mal wieder happy. ⬆️ Die Serie zu seinen Büchern ist fetter Gewinner bei einem der wichtigsten Fernsehpreise - bei den Emmy Awards. 🏆 Die wurden in der Nacht zum 70. Mal in Los Angeles vergeben. Game of Thrones ist mit 22 Nominierungen schon als Favorit ins Rennen gegangen - und hat nicht enttäuscht.

Wie viele Emmys?

🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆🏆 Neun Stück gab's für die Serie! 😲 Game of Thrones hat unter anderem in der wichtigen Kategorie "Beste Dramaserie" gewonnen. Schauspieler Peter Dinklage ⬆️ hat nen Emmy als bester Nebendarsteller in einer Dramaserie abgeräumt. Viele Preise gab's aber auch in Nebenkategorien wie Make-up und Spezialeffekte.

Überraschungssieger?

Gab's auch. Die Serie "The Marvelous Mrs Maisel" ⬆️ hat insgesamt acht Emmys bekommen. Das ist so ne 50er-Jahre-Comedy-Slash-Drama-Serie. Es geht darin um die erste weibliche Stand-Up-Comedian in New York. Außerdem hat die Comedy-Serie "Barry" zwei Emmys gewonnen. Die handelt von nem Auftragsmörder, der gerne Schauspieler werden möchte. 🔪

Wie lief der Abend?

Es ging gut los: Am Anfang haben unter anderem John Legend und Ricky Martin ein Medley performed mit dem Titel "We Solved It". 🎤 Ne Anspielung darauf, dass mehr nichtweiße Personen als je zuvor nominiert waren und die TV-Branche versucht, unter anderem mehr schwarze und asiatische Schauspieler zu besetzen. Der Rest des Abends war relativ unspektakulär: Die Moderation etwas lahm, ein paar Gags über US-Präsident Trump und wenig große Überraschungen. 😴