1LIVE Informant

NRW-Politiker streiten übers Geld

19.09.2018

So ⬆️ sah's im NRW-Landtag in Düsseldorf heute aus. Oder so ähnlich. 😄 Die Politiker haben über den Landes-Haushalt diskutiert - also für was im nächsten Jahr Geld ausgegeben werden soll. Das sehen Landesregierung und Opposition natürlich traditionell ganz anders.

Was ist geplant?

➡️ Insgesamt will die schwarz-gelbe Landesregierung im nächsten Jahr gut 77 Milliarden Euro ausgeben.
➡️ In den Schulen können mehr als 3700 Lehrer zusätzlich eingestellt werden.
➡️ Auch für Polizisten soll es mehr Stellen geben.
➡️ Unterm Strich bleiben 30 Millionen Euro übrig. Damit sollen Schulden abgebaut werden.

Ein guter Plan?

👍 Die schwarz-gelbe Landesregierung sagt: Klar. Finanzminister Lienenkämper freut sich über das erste Plus im Haushalt seit Jahrzehnten. Er sieht NRW damit auf dem Weg vom Schulden- zum Aufsteigerland.
👎 Lächerlich findet das die SPD. Oppositionsführer Kutschaty hat gesagt, dass NRW viele Milliarden Euro Schulden hat - und die Regierung mehr machen müsste, um die abzubauen.