1LIVE Informant

Bundesregierung verspricht Millionen neue Wohnungen

21.09.2018

Wohnungssuche macht echt keinen Spaß, vor allem nicht in der Stadt. 🙄 Die Mieten sind ganz schön gestiegen und Wohnungen sind knapp. Dagegen gab's heute eine Demo in Berlin! ⬆️ Denn dort haben sich Regierungspolitiker mit Vertretern von Mieterbund, Baubranche und Gewerkschaften getroffen.

Symbolpolitik?

Naja, das ⬆️ sieht man nicht oft: Kanzlerin, Finanzminister und Bauminister zusammen. Das soll zeigen: Die Bundesregierung nimmt das Thema Wohnungsnot ernst. Sie hat zum Beispiel mehr staatliche Unterstützung für Mieter mit besonders wenig Geld versprochen. Und es soll weniger Bauland verkauft werden an Investoren, die die Preise hoch treiben. 🤑

Was hab ich davon?

Klar ist: Der angespannte Wohnungsmarkt in Köln, Düsseldorf oder Münster wird sich durch den Wohngipfel nicht so schnell entspannen. Viele Ideen vom Wohngipfel drehen sich ja vor allem um den Neubau von Wohnungen. 🏗️ 1,5 Millionen sollen es bis 2021 sein. Deine aktuelle Miete sinkt dadurch natürlich nicht.