1LIVE Informant

Doch keine Beförderung von Geheimdienstchef Maaßen

23.09.2018

Im Streit um Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen ⬆️ hat sich die Regierung geeinigt: Er soll jetzt doch nicht zum Staatssekretär weg-befördert werden. Stattdessen wird er ein "Sonderberater" im Innenministerium - für das selbe Gehalt. Eigentlich hatten sich Kanzlerin Merkel, Innenminister Seehofer und SPD-Chefin Nahles erst auf die Beförderung zum Staatssekretär geeinigt. Danach gab es aber viel Knatsch 😠 in der SPD...

Warum Stress?

Weil auch in der Bevölkerung keiner verstanden hat, warum Maaßen befördert statt gefeuert wird! 😖 Der Geheimdienstchef hatte die Übergriffe auf Ausländer in Chemnitz verharmlost und angezweifelt, dass ein Video auf dem rechte Hetzjagden zu sehen waren, echt ist. Innenminister Seehofer findet das aber nicht so dramatisch und wollte Maaßen nicht entlassen.