1LIVE Informant

Haftbefehl nach tödlichem Oktoberfest-Streit

30.09.2018

Trinken, feiern, schunkeln. Sechs Millionen Menschen kommen dafür jedes Jahr zum Oktoberfest nach München. Dieses Mal wird es aber von einem Todesfall überschattet. Die Polizei hat einen Verdächtigen verhaftet. 👮‍♂️👮‍♀️

Was ist passiert?

Vorletzte Nacht waren zwei Männer auf dem Oktoberfest aneinandergeraten. Warum, ist nicht klar. Der eine hat dem anderen dabei so heftig gegen den Kopf geschlagen, dass der an einer Hirnblutung starb. 😓 Der Täter war in der Menschenmenge abgetaucht. Gestern hat sich dann ein Mann auf einer Münchner Polizeiwache gemeldet.

Ist er der Täter?

Das ist noch nicht ganz klar. 🤷 Der 42-Jährige hat nur gesagt, dass er an dem Streit beteiligt war. Das hat aber für einen Haftbefehl gereicht. Es laufen jetzt Ermittlungen gegen ihn wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

Einzelfall?

Leider nein. 😔 Auf dem Oktoberfest hat es schon ein paar Todesfälle gegeben - auch wegen Streitereien. Es gab aber auch andere Gründe. 2014 hatte der Tod eines 26-jährigen Australiers für Schlagzeilen gesorgt. Er wurde von einem Taxi mitgeschleift.