1LIVE Informant

Prozess gegen Supermarkt-Erpresser

30.09.2018

Vor einem Gericht ⚖️ in Baden-Württemberg geht es ab heute um einen Fall, der deutschlandweit für Schlagzeilen gesorgt hatte: Um den Supermarkt-Erpresser. ⬆️

Was war da noch mal?

Vor einem Jahr soll der 54-Jährige fünf Gläschen mit Babynahrung vergiftet und in Supermärkten in Friedrichshafen verteilt haben. 🍼 Dann hatte er damit gedroht, noch mehr manipulierte Lebensmittel in ganz Deutschland zu verteilen - wenn die Supermarktketten ihm nicht 12 Millionen Euro zahlen. 💰

Geld bekommen?

Nein. Die Polizei 👮‍♂️👮‍♀️ hat den mutmaßlichen Erpresser vorher gefunden und festgenommen. Mittlerweile hat er hat die Vergiftungsaktion zugegeben. Er ist unter anderem wegen versuchten Mordes angeklagt. Die Staatsanwaltschaft sagt, dass die Gift-Dosis für Babys tödlich gewesen wäre.