1LIVE Informant

Autos können in Zukunft auch online angemeldet werden

09.01.2019

Wer sich ein neues Auto kauft, steht danach oft erst mal im Stau. Und zwar vor der Tür der Zulassungsstelle. Das ist eins der meistbesuchten Ämter in Deutschland. Mit der Warterei da soll Schluss sein. Die Bundesregierung hat sich darauf geeinigt, dass Autos in Zukunft auch online an- und umgemeldet werden können.

Ab wann?

Es dauert noch mindestens anderthalb Jahre. Erstmal muss der Bundesrat noch über die Idee abstimmen. Dann müssen Zulassungsbüros technisch ausgerüstet werden. Und: Jeder, der den Online-Service nutzen will, braucht ein Lesegerät ⬆️ für zu Hause, damit er sich mit seinem elektronischen Personalausweis online ausweisen kann.

Bald mehr online?

Bisher nutzen eher wenige Menschen den digitalen Perso, um sich online auszuweisen. Die Bundesregierung will das ändern. 575 verschiedene Sachen kann man bei deutschen Behörden erledigen. Und bis 2022 soll das für alle auch online möglich sein. 👍