1LIVE Informant

Vorentscheidung im Duisburger Loveparade-Prozess

15.01.2019

Das ist die Gedenkstätte für die 21 Opfer der Loveparade-Katastrophe. ⬆️ An dieser Treppe in Duisburg starben vor fast neun Jahren 21 Menschen durch ein Gedränge. Bis heute gibt es niemanden, der sich dafür verantworten muss - und dabei könnte es auch bleiben. 😕

Wieso?

Weil der Prozess, ⚖️ in dem das Loveparade-Unglück aufgeklärt werden soll, vielleicht eingestellt wird. 😮 Grund ist, dass die Beweise wohl nicht für eine Verurteilung reichen. 🙅‍♂️ Angeklagt sind Mitarbeiter der Stadt Duisburg und des Veranstalters - unter anderem wegen fahrlässiger Tötung.

Wer entscheidet?

Die Richter, Staatsanwälte und Verteidiger setzen sich heute in Düsseldorf zusammen. 💬 Und Prozess-Beobachter können sich vorstellen, dass die Verantwortlichen sagen: Das macht alles keinen Sinn mehr. ❌ Schwer vorzustellen, was das bei den Angehörigen der Opfer auslöst...