1LIVE Informant

Urteil gegen Lehrer wegen Hetzvideos im Netz

16.01.2019

In Berlin muss sich dieser Lehrer ⬆️ einen neuen Job suchen. Das hat ein Gericht jetzt nochmal bestätigt. Grund: Der Mann hat volksverhetzende Videos ins Netz gestellt und war deshalb rausgeflogen.

Warum genau?

Der 38-jährige Grundschullehrer hat um die 300 Videos hochgeladen. Darin hat er gegen Ausländer gehetzt und zum Beispiel die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung kritisiert. Schüler haben die Videos angesehen und auch kommentiert. 🗨️

Was sagt er dazu?

Der Mann hat gegen die Kündigung geklagt. Er findet, dass er nur seine Meinung gesagt hat. Das sieht das Gericht anders und hat entschieden: Der Mann eignet sich nicht als Lehrer. 🚫