1LIVE Informant

Mutmaßliches Neonazi-Netzwerk fliegt auf

16.01.2019

Sie sollen rechts und gewaltbereit sein. Jetzt ist ein mutmaßliches Netzwerk aus Neonazis aufgeflogen - auch in NRW.

Wo genau?

Ermittler haben in Langenfeld bei Düsseldorf und in Lindlar im Bergischen jeweils ein Gebäude durchsucht. Insgesamt war die Razzia in acht Bundesländern. Die Ermittler haben mehr als 100 Waffen gefunden. ⬆️ Und sie haben Computer beschlagnahmt - um Hinweise zu suchen, ob gewalttätige Aktionen geplant waren. Festnahmen hat es nicht gegeben.

Netzwerk - wie groß?

Die Ermittler sagen: um die 40 Leute ab 17 Jahren. Sie sollen ziemlich straff organisiert gewesen sein - mit monatlichen Mitgliedsbeiträgen. Vorbild des mutmaßlichen Neonazi-Netzwerks war offenbar der Ku-Klux-Klan - ein rassistischer Geheimbund aus den USA.