1LIVE Informant

Schülerdemos für Klimaschutz geplant

17.01.2019

Sie ⬆️ habt ihr vielleicht schon mal gesehen: Greta Thunberg aus Schweden. Die 15-jährige Schülerin setzt sich für mehr Klimaschutz ein und demonstriert dafür seit Monaten jeden Freitag vor dem schwedischen Parlament. Heute ist sie wieder Vorbild für Schüler in ganz Deutschland. Auch die wollen auf die Straße gehen.

Was ist geplant?

Es soll einen "Schulstreik" geben, unter dem Motto "Fridays for future". In NRW sind unter anderem Aktionen in Dortmund, Düsseldorf, Essen, Münster, Bielefeld und Bonn geplant. Allein in Bonn werden bis zu 1000 Schüler erwartet. Sie wollen sich in den Städten an zentralen Orten treffen und gegen die aktuelle Klimapolitik demonstrieren.

Machen die blau?

Ja. Die Aktionen finden während der Schulzeit statt. Nicht zum Unterricht zu kommen, ist natürlich eigentlich nicht erlaubt und kann richtig Ärger geben. Viele Lehrer und Schuldirektoren dulden aber die Aktionen fürs Klima. Mitte Dezember hat es sie schon vereinzelt gegeben.