1LIVE Informant

WHO macht Werbung fürs Impfen

20.01.2019

Sehr angenehm ist das zwar nicht - so eine Impfung beim Arzt. 💉 Die Weltgesundheitsorganisation findet aber: Es muss sein. Nicht nur die Grippe, auch andere gefährliche Krankheiten 😷 lassen sich damit vermeiden - weltweit und kostengünstig. 💵

Also ne gute Sache!?

Sehen Impfgegner nicht so. 🙅‍♂️ Sie finden, dass das ein zu starker Eingriff in den Körper ist - und dass der sich auch selbst wehren kann oder sogar abhärtet durch Krankheiten. Unsinn, 🙄 meint die WHO - und sie warnt: Gegen Impfen zu sein ist gefährlich und eine globale Bedrohung! ☝️

Wieso?

Sie sagt z.B., dass Masern 🤒 bald ausgerottet sein können. Weil einige Eltern ihre Kinder aber nicht impfen lassen, breite sich die Krankheit aus. 🌍 Deswegen hat die Organisation das Vermeiden von Impfungen erstmals auf die Liste der weltweiten Gefahren gesetzt - neben Luftverschmutzung, Ebola und HIV...