1LIVE Informant

Warum an Flughäfen nicht mehr gestreikt wird

24.01.2019

Er hat viele hunderttausend Flugpassagiere Nerven gekostet - jetzt ist der Streit vom Tisch. 😊 Die Gewerkschaft Verdi hat sich mit Vertretern der Sicherheitsbranche darauf geeinigt, dass es mehr Geld für die Mitarbeiter gibt - und damit auch erst einmal keine Warnstreiks mehr.

Was war da los?

Die Mitarbeiter der Sicherheitskontrollen hatten in den letzten Wochen mehrere Male Flughäfen lahmgelegt - auch die in Köln und Düsseldorf. Damit wollten sie Druck machen im Tarifstreit und das hat offenbar gewirkt. Die Sicherheitsleute kriegen jetzt zwischen 3,5 und 10 Prozent mehr Geld - je nachdem, wie sie vorher bezahlt wurden. Heißt aber auch: Keine Streiks mehr bis 2021, weil der neue Tarifvertrag drei Jahre lang gilt.