1LIVE Informant

Experten haben über kriminelle Clans beraten

30.01.2019

In Essen haben heute hunderte Experten über kriminelle Familienclans in NRW geredet - und Bilanz gezogen. Seit gut einem Jahr verfolgen Politik und Polizei eine so genannte Null-Toleranz-Strategie.

Mit Erfolg?

Zumindest wissen die Behörden jetzt mehr über die Clans. Zum Beispiel, dass es nicht nur etwa 50 in NRW gibt, sondern 100. Innenminister Reul will weiter mit Razzien gegen kriminelle Familienbanden vorgehen.

Wo?

Der Schwerpunkt der Clans ist im Ruhrgebiet. Allein in Essen gibt es fast 1300 Tatverdächtige, viele auch in Recklinghausen, Gelsenkirchen, Duisburg, Dortmund und Bochum. Bundesweit sollen arabischstämmige Clans viele tausend kriminelle Mitglieder haben. Meistens geht es um Gewalt, Diebstahl, Betrug und Drogen.