1LIVE Informant

Neue Probleme nach Thomas Cook Pleite

01.10.2019

Statt Regen, Wind und Kälte noch mal ein paar Wochen in die Sonne... Das denken sich im Herbst viele und buchen eine Reise. Wer das für Oktober bei der insolventen Thomas Cook GmbH gemacht hat, guckt in die Röhre. Das Unternehmen hat alle Reisen bis 31.10 abgesagt, auch wenn die schon bezahlt wurden. Und jetzt kommt's noch dicker...

Warum?

Nicht nur der schöne Urlaub ist futsch, sondern wohl auch das Geld. Bisher hieß es immer, dass die Versicherung zahlt. Die hat sich jetzt aber gemeldet und sagt: Die Versicherungssumme von Thomas Cook liegt bei 110 Millionen Euro und das reiche niemals um alle Geschädigten komplett auszubezahlen.

Und jetzt?

Erst mal werden alle zurückgeholt, die bei der Insolvenz schon in Urlaub waren. Und dann wird einfach gerechnet: Alles Geld was noch übrig ist, wird auf die verteilt, die nach der Insolvenz zum Beispiel im Oktober in den Urlaub starten wollten. Das Geld wird aber wohl nur für einen Teil dieser Kosten reichen... 😔