1LIVE Informant

Deutscher Zehnkämpfer wird Weltmeister

04.10.2019

Er hier ⬆️ hat gestern Abend Geschichte geschrieben: Niklas Kaul hat bei der Leichtathletik-WM in Katar den Titel geholt. 🥇 Der 21-Jährige ist der bisher jüngste Zehnkämpfer, der das geschafft hat. 🤩

Überraschend?

Er selbst hatte nach dem ersten Wettkampftag wohl nicht mehr mit dem Sieg gerechnet - wollte noch "Schadensbegrenzung" betreiben, wie er sagte. Aber dann kamen persönliche Bestleistungen im Diskuswurf, Stabhochsprung und in seiner Paradedisziplin: dem Speerwurf. Kaul schleuderte das Ding 79,05 Meter weit - Weltrekord für einen Zehnkämpfer. Klar gemacht hat er den Titel dann im 1500-Meter-Lauf. 🏃

Gratulationen?

Gab's natürlich jede Menge - auch aus der Politik: Der Sprecher der Bundesregierung freute sich zum Beispiel, dass der "König der Athleten" aus Deutschland kommt. Das Auswärtige Amt sprach von "ganz großem Kino". Fürs deutsche Team ist es die erste Gold-Medaille bei der Leichtathletik-WM in Katar. Gestern gab es auch noch Bronze: für Christina Schwanitz, im Kugelstoßen.