1LIVE Informant

Oktoberfest-Fail: Zu viel Promille auf dem E-Scooter

06.10.2019

Das war's für dieses Jahr: Das Oktoberfest in München ist vorbei. Die Bilanz: geschätzte 6,3 Millionen Besucher - etwa so viele wie letztes Jahr. 7,3 Millionen Maß Bier - etwas weniger als letztes Jahr. Und trotzdem: jede Menge einkassierte Führerscheine - wegen zu viel Promille.

Wie kommt's?

Laut Polizei waren die E-Scooter 🛴 für einen Rekordanstieg bei den Alkoholfahrten verantwortlich. Gut 250 Leute, die betrunken auf einem E-Scooter unterwegs waren, mussten ihren Führerschein direkt abgeben. Denn auf den Elektro-Tretrollern gelten dieselben Promillegrenzen wie im Auto. Aber auch bei den Autofahrern gab es einen Anstieg: In 215 Fällen wurde der Führerschein noch vor Ort einkassiert, letztes Jahr waren es noch 192 gewesen.