1LIVE Informant

Aachener fahren mit Solarwagen durch Australien

12.10.2019

Aachen 🇩🇪 goes Australia 🇦🇺! Mit so ⬆️ einem Solar-Rennwagen wollen Studierende aus Aachen - das "Team Sonnenwagen" - ab heute quer durch das australische Outback heizen: gut 3000 Kilometer von Darwin nach Adelaide und das alles nur mit Sonnenenergie. ☀️

Ein Solar-Rennen?

Die World Solar Challenge. Dabei haben die Aachener hochkarätige Gegner: Insgesamt starten mehr als 50 Teams, zum Beispiel von der Elite-Uni in Cambridge und der Stanford University. Ziel des Rennens: Die Grenzen der Solar-Autos testen. Die Aachener haben fast zwei Jahre an ihrem Wagen gebastelt.

Was kann er?

Der Sonnenwagen ist ein Projekt der RWTH und der FH Aachen. Er besteht aus insgesamt 890 Weltraumsolarzellen. Die Energie, die damit gewonnen wird, kann in großen Batterien zwischengespeichert werden und schickt den Wagen dann bis zu 500 Kilometer durch die Wüste. Spitzengeschwindigkeit: etwa 140 km/h.