1LIVE Informant

Dönerbude bekommt Anruf vom Bundespräsidenten

14.10.2019

Letzte Woche hat Bundespräsident Steinmeier die Synagoge in Halle besucht, in die ein Angreifer rein wollte, um die Gläubigen zu ermorden. An Steinmeiers Besuch in Halle gab es aber auch Kritik...

Warum?

... weil Steinmeier nicht auch die Dönerbude besucht hat, in der ein Mann erschossen worden war. Der Besitzer des Ladens hatte bei Facebook geschrieben: Er ist enttäuscht, dass sich der Bundespräsident nicht gemeldet hat. Das hat der jetzt nachgeholt.

Per Telefon?

Genau. Steinmeier hat dem Dönerbuden-Besitzer sein Mitleid ausgedrückt - und der hat sich sehr darüber gefreut. Das Team des Bundespräsidenten hat auch gesagt, dass man schon vorher versucht hat, den Dönerbuden-Besitzer zu erreichen, was aber wohl nicht geklappt hat. Der bekommt übrigens nach dem Mord in seinem Laden im Internet richtig üble Kommentare...

Hass-Postings?

Kann man so sagen. Bei Google haben mehrere Leute seinen Döner-Laden schlecht bewertet und sich über den Anschlag lustig gemacht. 👎