1LIVE Informant

Junge Niederländer leben jahrelang im Keller

15.10.2019

Auf diesem Bauernhof im Norden der Niederlande ist eine Gruppe von Menschen entdeckt worden, die offenbar jahrelang völlig isoliert gelebt hat - und zwar in einem Keller. 😨

Im Keller?

Ja. Die Polizei hat insgesamt sieben Menschen gefunden, die ziemlich verwahrlost gewirkt haben. Rausgekommen ist die Sache nur, weil ein 25-Jähriger in einer Kneipe in der Nähe aufgetaucht ist und um Hilfe gebeten hat. Dabei hat er gesagt, dass er seit neun Jahren nicht mehr draußen war und nie zur Schule gegangen ist.

Warum das Versteck?

Möglicherweise hatten die Menschen Angst vor dem Weltuntergang und sich deshalb in dem Keller versteckt. Ernährt haben sie sich die ganze Zeit wohl von Gemüse und Ziegenmilch. Ein 58-jähriger Mann wurde vorläufig festgenommen - wohl der Pächter des Hofs in den Niederlanden.