1LIVE Informant

Katastrophen-Übung: 600 Einsatzkräfte im Kreis Soest unterwegs

19.10.2019

Großalarm heute im Kreis Soest - zum Glück ist es nur eine Übung. 600 Einsatzkräfte sind unterwegs. Mit dabei sind Feuerwehr 🚒 und Polizei, 🚔 außerdem die Forstbehörden und Hilfsorganisationen.

Was wird geübt?

Es geht um Waldbrände. 🔥 Bei der Übung gehen die Einsatzkräfte davon aus, dass tief im Wald ein Windrad in Flammen steht. Geübt wird, wie eine kilometerlange Wasserversorgung aufgebaut werden kann. Über Hochleistungspumpen sollen riesige Wassermengen aus dem Möhnesee zum Brandherd transportiert werden. Geübt wird auch, wie die schweren Löschfahrzeuge über die engen Waldwege am besten durchkommen.

Warum der Aufwand?

Hintergrund der Übung ist, dass es in letzter Zeit sehr trocken war und es deshalb in Deutschland öfter im Wald gebrannt hat. Und Experten rechnen in den nächsten Jahren mit noch mehr Waldbränden. Da will die Feuerwehr gut vorbereitet sein.