1LIVE Informant

Künstler erinnern an Opfer von Halle

19.10.2019

In Halle in Sachsen-Anhalt sind heute viele Künstler aufgetreten, unter anderem Mark Forster. Sie wollten an die Opfer des Anschlags letzte Woche erinnern - die zwei Toten, die Verletzten und die Menschen, die der mutmaßliche Täter in der Synagoge in Halle ermorden wollte.

Wer war alles dabei?

Neben Mark Forster zum Beispiel auch Alice Merton, Joris und Max Giesinger. Daneben waren auch Chöre auf der Bühne, die unter anderem Stücke jüdischer Künstler gesungen haben. Bei dem Gedenk-Konzert in Halle ging's auch darum, den Helfern zu danken und ein Zeichen gegen den Hass von Rechtsextremen zu setzen.